• Share
  • Tweet
  • Share
Prince Harry

EBLV / Splash News

Prinz Harrys freizügiges Vegas-Wochenende scheint kein Ende nehmen zu wollen!

Hier ein Beweis, dass der skandalgeplagte Royal nicht unbedingt nackt sein muss, um auf einem unvergesslichen Schnappschuss verewigt zu werden.

Auf den jüngsten Aufnahmen seines Männertrips sind leider weder Harrys Kronjuwelen, noch seine nackte Umarmungsaktion oder seine Gewandtheit mit einem Billardstock zu sehen.

Was sie an skandalösen Posen entbehren, machen die Fotos aber allemal mit anderen guten Posen wieder wett.

Der Royal posierte ganz eindeutig für die Kameras und für seine Party-Freunde, als er sich mit einem Wachmann am Pool von MGM Grands Wet Republic zum Spaß anlegte. Siehst du, Harry, man kann auch jede Menge Spaß haben, wenn man sich der Existenz der Kameras bewusst ist!

Wir wissen zwar nicht, worum es bei dem Gespräch ging, hätten da aber ein paar Vermutungen: Vielleicht (unter)schätzte Harry, wie groß sein royaler Skandal sein würde (man muss wohl fairerweise dazu sagen, dass niemand seine Arme so weit ausstrecken kann) oder der Fotograf erwischte ihn gerade bei der Demonstration einer echten Umarmung. 

Wie dem auch sei, vermutlich bereut er es, dass er diesen Cop zu späterer Stunde nicht in seiner Nähe hatte. Vielleicht hätte sein Sicherheitsteam was von ihm lernen können.

FOTOS: Prinz Harry, der königliche Wildfang