Close
BRAND NEW ON E!
  • News/ 

    Fiona Apple: Öffentliches Wortgefecht mit der Polizei nach Verhaftung

    Fiona Apple PacificCoastNews.com

    Fiona Apple, die vor einer Woche in Texas wegen Hasch-Besitz festgenommen wurde, wurde am Montag in New Orleans gesichtet und sah nicht gerade glücklich aus, als sie sich ihren Weg an den Paparazzi vorbei bahnte.

    Die 35-Jährige hatte auf der Bühne ihrem Unmut bezüglich ihrer Verhaftung Luft gemacht. In einem Video, das bei ihrem Konzert am vergangenen Wochenende geschossen wurde, schimpfte sie lautstark und meinte, dass vier der Polizisten sich "vermutlich ungesetzmäßig" verhalten hätten.

    MEHR: Kanye West: Unterlassungsaufforderung wegen angeblichem Sex-Tape

    Sie schwor jedoch auch, dass sie diese Aktionen nie preisgeben würde, außer sie hätten Interesse daran, prominent zu werden: "Ich kann euch scheiß berühmt machen, wenn ihr darauf aus seid."

    Rusty Fleming, der Sprecher der Polizei habe Apple zunächst in einem Brief dazu aufgefordert, eine offizielle Beschwerde einzureichen, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlte. Später meinte er jedoch, dass sie "einfach die Klappe halten und singen" solle.

    "Vor zwei Wochen interessierte es niemanden, was Sie zu sagen hatten", fügte Fleming hinzu. "Nun, nach der Verhaftung scheint ihre Karriere ins Rollen gekommen zu sein. Keine Sorge, Süße, ich werde Ihnen das nicht in Rechnung stellen."

    Solange Knowles, die aus Texas stammt, twitterte verständnisvoll: "Nur in Texas würde ein Sheriff einen offenen Brief an einen Künstler schreiben, ihn an die Presse schicken und ihn mit: 'Hey, Süße' eröffnen. Ich möchte mich für meinen Staat entschuldigen #SorryFiona…Offensichtlich haben diese Polizisten ein recht großes Ego."

    Fleming hatte E! News jedoch gesagt, er habe kein Interesse daran, "mit jemandem, einen Wortgefecht auszutragen."

    Das würden wir auch nicht gutheißen. Hollywood und Sierra Blanca (Texas) haben keine gute Vorgeschichte. Man hatte dort bereits Willie NelsonSnoop DoggArmie Hammer und Paul Wall wegen Marihuana-Besitzes verhaftet.

    —Berichterstattung von Leslie Gornstein und Sharareh Drury

    FOTOS: Polizeifotos - prominente Gesetzesbrecher

    FROM AROUND THE WEB
    MORE ON EONLINE

    RELATED VIDEOS: