• Share
  • Tweet
  • Share
Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Exclusive

AKM-GSI

Es ist offiziell: Jennifer Lawrence kann jede Haarfarbe tragen.

Die Oscargewinnerin wurde am Dienstag am Set ihres neuen Films "Passengers" mit frisch gefärbten, wasserstoffblonden Haaren gesehen.

"Passengers" wird als romantisches Sci-Fi Drama beschrieben, in dem ein Raumschiff tausende Menschen zu einer weit entfernten Kolonie bringt. Durch einen Defekt in einer der Schlafkammern wacht einer der Passagiere, Jim Preston, der von Chris Pratt gespielt wird, auf obwohl alle anderen noch 90 Jahre lang weiter schlafen sollen. Da er nicht alleine sterben will, weckt er eine andere Passagierin, Aurora (Lawrence), und es sprühen sofort Funken.

Mit dabei sind außerdem "Hannibal"s Lawrence Fishburne, der Colonel Alexander spielt, und Michael Sheen. Der Film soll 2016 in die Kinos kommen.

Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Exclusive

AKM-GSI

Ihr Gesicht konnten wir zwar nicht sehen, Lawrences Outfit war aber wie immer auf den Punkt: Camelfarbenes Top, dunkle, verwaschene Jeans und schwarze Booties.

Sieht so aus, als würde sich die "X-Men: Apocalyse" Darstellerin schnell an ihre neue Haarfarbe gewöhnen.

Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Exclusive

AKM-GSI

Auch Costar Chris Pratt konnte sich sehen lassen. Aber diesen Mann kann auch einfach nichts entstellen.

Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Exclusive

AKM-GSI

Lawrence wird 2016 nicht nur die Kinoleinwände beherrschen, sondern auch die Gehaltsliste. Andere Hollywood Schauspielerinnen leiden noch immer darunter, im Vergleich weniger zu verdienen als ihre männlichen Costars. Lawrence wird da allerdings keine Probleme haben.

Die 25-jährige soll für den Film 20 Millionen Dollar erhalten - fast doppelt so viel wie Pratt.

FOTOS: Chris Pratts sexieste Bilder