• Share
  • Tweet
  • Share
Miley Cyrus, Bret Michaels

ABC/Steve Fenn

Im Oktober erzählte uns Bret Michaels, dass die Cover-Version von Poisons "Every Rose Has Its Thorn" der Teen-Queen Miley Cyrus die zweite Singelauskoppelung aus ihrem neuen Album Can't Be Tamed sein werde.

Dann ruinierte die Klatschpresse alles mit ihren Berichten, dass Michaels eine Affäre mit Cyrus' Mom Tish gehabt haben soll.

Doch jetzt können wir euch berichten, dass "Every Rose" vermutlich doch noch in diesem Jahr veröffentlicht wird.

"Das Label wollte die Veröffentlichung von "Every Rose" im ganz großen Stil aufziehen" so der Rock-Star. "Es hätte Mileys nächster Song werden sollen, aber deswegen traten sie zurück."

"Das hat mich echt enttäuscht", beschwerte er sich. "Ich habe hart daran gearbeitet."

Michaels zufolge soll die Veröffentlichung vermutlich stattfinden, während Poison diesen Sommer mit Mötley Crüe und den New York Dolls auf Tour ist. "Ich denke, das ist der Song, mit dem sie den Übergang ins Cross-Over-Genre schafft", meinte er. "Wenn es passiert, wird es ein großer Hit."

Was seine Gesundheit betrifft, habe er einen leichten Rückfall erlebt, weil die Medikamente, die er nach seiner jüngsten Herz-OP nahm, schlimme Nebenwirkungen hatten. "Sie haben mich total krank gemacht", sagte er.

Und sein aktueller Zustand? „Ich habe den festen Glauben, dass sich alles zum Guten wenden wird", meinte er. „So weit ist alles gut."