• Share
  • Tweet
  • Share

Rache ist süß, und manchmal bedarf es dazu einfach nur Erfolg.

Adele war bei der Talkshow Chelsea Lately zu Gast, wo die beiden Frauen schnell feststellten, dass sie vieles gemeinsam haben. Beide lassen sich beim Schreiben zum Beispiel von ihrem Privatleben inspirieren.

Adele hat ja offen zugegeben, dass ihr neuestes Album 21 auf nicht versandten Briefen basiert, die sie geschrieben hat, nachdem ihr damaliger Freund mit ihr Schluss gemacht hatte. Zu Chelsea sagte sie: "Ich glaube, dass er nun ein bisschen verbittert ist, denn das Album läuft besser als erwartet."

Und sie fügte hinzu:

"Er war aber ganz ok... Er war kein so großer Arsch wie mein erster Freund." Aha!

Chelsea lachte sich darüber kaputt und antwortete dann: "Ich schreibe über jeden, mit dem ich zusammen war, so nach dem Motto: Sorry, aber ich muss mich über dich einfach amüsieren."

Die liebenswerte Sängerin hatte noch andere Geschichten auf Lager, zum Beispiel, als sie Sarah Palin mit Tina Fey verwechselte und Sean "Diddy" Combs fast mit einem Golfwagen überfuhr! Wenn ihr mehr von dem Gespräch hören wollt, seht euch mal den Clip an.