• Share
  • Tweet
  • Share
Jessica Simpson

AP Photo/Chris O'Meara

Schauen sie mal, wer da wieder in ihre Daisy Dukes geschlüpft ist.

Jessica Simpson trat Sonntagabend in Florida in extrem kurzen, abgeschnittenen Jeans und einem Bustier auf, damit nur gute Dinge über sie berichtet werden können (was auch der Fall war!)

Während es sich im Vergleich zu den unvorteilhaften, hochgeschnittenen Jeans, die vor ungefähr einem Monat wilde Spekulationen um ihre Figur auslösten, um eine wesentliche Verbesserung handelt, bereitet uns das Bustier, über das sie ein braunes Flanellhemd trägt, immer noch Kopfzerbrechen. Es muss doch eine nettere, stilvollere Art und Weise geben, wie sie ihr Dekolletee zur Geltung bringen kann...

Erwähnenswert ist aber außerdem, dass sie scheinbar bei diesem Auftritt weder ihren Text vergessen hatte noch ihre Songs neu beginnen oder sogar in Tränen ausbrechen musste.

Deshalb können wir dieses Konzert wohl in die Erfolgskategorie unserer Jessica Simpson- Konzert-Scorekarte eintragen.