Irina Shayk, GQ Italia

Mario Sorrenti

Obwohl Irina Shayk sich früher gewünscht hat, ein Junge zu sein, könnte sie sich niemals in eine Frau verlieben.

Das Supermodel ziert das Cover der September-Ausgabe der GQ Italia, fotografiert von Mario Testino und interviewt von Givenchys Riccardo Tisci. Im Magazin spricht sie ganz offen über ihren bisherigen Karriereweg und viele andere Themen, wie zum Beispiel ihre Sexualität.

Über ihre Kindheit erklärte Shayk: "I was born and raised in a small village, and I didn't even think I was especially pretty. At 14, I'd have given my left arm to be a boy: I thought I was horrible, and that no-one would ever find me attractive."

Seitdem hat sich vieles verändert: Bradley Coopers wunderschöne Freundin ist heute eines der meistegfragtesten Models der Industrie.

Irina Shayk, GQ Italia

Mario Sorrenti

Ihre Anfänge wird sie trotzdem niemals vergessen.

Sie gab sogar zu, dass sie bis zu ihrem 19. Lebensjahr niemals in einem Flugzeug saß und ihren ersten Trip nach Paris niemals vergessen wird.

"I was 20, and I had nothing to wear and nothing to eat", erinnert sie sich. "I remember how embarrassed I felt in front of the other models because of how I was dressed."

Obwohl sie in den letzten Jahren vielfach von schönen Frauen umgeben war, könnte sie sich niemals in eine verlieben.

"No way", sagte sie. "I'm Russian: I'm into men, diamonds and caviar."

Tisci rezitierte diese Aussage und sagte der GQ: "Irina is a sexual, sensual animal. She's fearless. That's the kind of woman she is: an ultra-glam sex symbol, brimming with power and intelligence. I can see why she's a fantasy for men: she seems almost unreal, like a nymph from a dream."

 

 

Irina Shayk, Bradley Cooper, MET Gala 2016, Red Carpet Candids, Exclusive

David X Prutting/BFA/REX/Shutterstock

Das erklärt natürlich auch, wieso sie heute mit einem der heißesten Männer Hollywoods zusammen ist: Mr. Cooper.

Das Paar wurde erstmals im April 2015 gesehen, kurz nachdem sich Shayk von Cristiano Ronaldo und Cooper von Suki Waterhouse getrennt hatte.

Seitdem scheinen die beiden unzertrennlich und haben sich zu einem absoluten Traumpaar gemausert.

"Things are getting more serious between them", sagte uns eine Quelle im Juni. "They have spoken about having a family soon and building a future together. Irina would like to have kids in the next few years. Being a mother is something that is very important to her...Things are moving in an amazing direction. "

Es bleibt also spannend um die beiden!

 

  • Share
  • Tweet

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.