• Share
  • Tweet
  • Share

Wenn es nur an diesen E!Q in 42 hinge, wäre Bridget Jones Entscheidung wohl ziemlich leicht.

Patrick Dempsey setzte sich mit E! News Marc Malkinin London zusammen und erzählte uns nicht nur wie es war, um Renée Zellwegers Hand zu wetteifern, sondern beantwortete außerdem unsere schnell hintereinander gestellten Fragen in charmantester Art und Weise.

Und außerdem, ist auf Britisch nicht sowieso alles noch viel charmanter?

Nicht, dass Dempsey Hilfe nötig hätte. Der 50-jährige Schauspieler startete damit, wie nervös er war, als er anfing mit Zellweger und Colin Firth zu drehen und wie sie drei verschiedene Enden drehten, um alle um Unklaren zu lassen.

"It was very mysterious who was going to be the baby daddy, and I'm not sure they knew how they wanted to end it", erklärt er das Liebesdreieck um die schwangere Bridget; Dempseys aufgeschlossener Jack Qwant, Gründer einer Online Dating Seite; und Firths zugeknöpfter Mark Darcy.

Also kein Wunder, dass sie sich Dempsey für die Rolle geschnappt haben - denn um überhaupt irgendwelche Zweifel gegenüber Darcy zu haben, muss man schon einen ordentlichen Traummann ins Spiel bringen.

Genießt sein E!Q in 42 - kein Wunder, dass er als erstes einen Kaffee bestellte, der Mann bekommt überhaupt keinen Schlaf! - und verpasst auf keinen Fall Bridget Jones's Baby, ab dem 20. Oktober in Deutschland im Kino.

Mehr Neuigkeiten aus Hollywood präsentieren wir euch heute Abend um 19:35 Uhr in unserer Sendung "E! News"  nur auf dem Pay-TV Sender E! Entertainment!