Paris Hilton

Josephine Santos, PacificCoastNews.com

Fürs Fernsehen eine persönliche Tour durch ihr Anwesen in den Hollywood Hills zu geben, war wahrscheinlich der erste Fehler, den Paris Hilton machte. Der zweite war sicherlich der, sich kein Top-Sicherheitssystem einbauen zu lassen.

E! News wurde bestätigt, dass in das Haus der Hotelerbin am frühen Freitagmorgen um ca. 5 Uhr eingebrochen wurde. Ein bisher unidentifizierter Mann verschaffte sich Zugang und bediente sich nach Kräften. 

Bisher wurde noch keine detaillierte Auflistung der fehlenden Gegenstände zusammengestellt, aber nach einer ersten Begutachtung wird angenommen, dass es sich um Schmuck und andere Gegenstände im Wert von ca. $2 Millionen handelt.

Hilton war zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause, sie wurde früher in der Nacht beim Feiern gesehen.

"Ein Sicherheitsbeamter rief bei der Polizei an und meldete den Einbuch", erzählte der Sprecher für die Polizei, Ben Llewellyn und fügte noch hinzu, dass man bisher nicht wisse, wodurch der Sicherheitsbeamte alarmiert wurde.

Bisher wurde keine Verhaftung gemacht, aber der Ablauf der Tat ist auf  Überwachungskameras festgehalten und die Polizei hat bereits eine Täterbeschreibung herausgegeben.

"Unsere Mitarbeiter konnten erkennen, dass der Mann ein Sweatshirt mit Kapuze und Handschuhe trug und sich durch den Haupteingang gewaltsam Zugang verschaffte", sagte Llewellyn. "Soweit es uns bekannt ist, ging der Mann ins Schlafzimmer, entwendete uns noch unbekannte Gegenstände und flüchtete."

Wenngleich das auch sehr unangenehm ist, sind Einbrüche für Paris Hilton nichts Neues.

2004 wurde in ein anderes Hollywood-Anwesen, das sie sich mit ihrer Schwester Nicky teilte, eingebrochen. Damals wurden Designer-Taschen, Uhren, Laptops und Schmuck im Wert von $100.000 gestohlen.

—Zusätzliche Berichterstattung von Ashley Fultz

  • Share
  • Tweet
  • Share