• Share
  • Tweet
  • Share

Die Paparazzi bekamen Miley Cyrus während einer Drehpause zu ihrem neuen Musikvideo vor die Linse. Das Leben imitierte die Kunst, denn das Video zu "Fly on the Wall" beinhaltet eine Szene, in der die Paparazzi sie verfolgen.

"Miley hatte die Regenbogenpresse im Sinn, als sie den Song schrieb", erzählte uns eine Quelle.

Die Paparazzi schienen sie jedoch nicht davon abzuhalten, gelegentlich vor die Tür des L.A.-Studios zu treten, um mit dem Filmteam abzuhängen oder mit ihnen essen zu gehen.

"Sie war echt nett", sagte ein Augenzeuge. "Anstatt alleine zu essen, verbrachte sie die Pause mit dem Team. Sie schien die Arbeit zu genießen."  

Dafür scheint dann wohl auch das Peace-Zeichen zu stehen.

Berichterstattung von Claudia Rosenbaum