• Share
  • Tweet
  • Share
Robert Pattinson, Kristen Stewart

Ordonez/JT/INFphoto.com

Kristen Stewart und Robert Pattinson haben sich erneut getrennt.

Einer Quelle zufolge hat das Paar seine Beziehung am Samstag nach drei gemeinsamen Jahren beendet.

Obwohl Quellen aus dem näheren Umfeld der beiden glauben, dass es sich lediglich um eine temporäre Trennung handelt, sei K.Stew laut unseres Insiders „todunglücklich" und „sehr traurig" über die Trennung.

"Sie werden wegen der Hunde weiterhin in Kristens Haus wohnen", so die Quelle. „Es ist nicht ganz vorbei, sonst wäre er ausgezogen."

Nachdem sie scheinbar Kristens Untreue-Skandal überwunden hatten, sah es so aus, als ob die beiden zusammenbleiben würden. Sie feierten Kristens 23. Geburtstag zusammen, besuchten das Coachella Musik Festival und flogen gemeinsam nach New York, wo Kristen die Met Gala besuchte.

Nach dem Fashion-Event schien es jedoch Probleme zu geben.

Kristen hatte angeblich eine Geburtstagsfeier für Robert, der letzte Woche 27 wurde, geplant, doch Berichten zufolge soll der Schauspieler ihre Pläne vereitelt haben.

Das Paar wurde seit seiner Ankunft am Flughafen von L.A. am 8. Mai nicht mehr zusammen gesichtet.

Der Grund für ihre Trennung seien unserer Quelle zufolge "unterschiedliche Prioritäten". Die beiden hätten allerdings noch bis vor wenigen Tagen an ihren Problemen gearbeitet. Nun dachten sie wohl doch, dass eine Trennung vorerst das Richtige sei.

Robsten-Fans sollten jedoch nicht allzu besorgt sein.

"Sie werden schon sehr bald wieder zusammen kommen", meinte unsere Quelle.

Rob & Kristen: Tagebuch einer Beziehung