• Share
  • Tweet
  • Share
Justin Timberlake

Rob Loud/WireImage

Justin Timberlake hat mit einer Party Abschied vom Junggesellendasein genommen.

Jessica Biels Verlobter wurde letzte Woche Donnerstag beim Abfeiern in Las Vegas gesichtet.

Der Schauspieler hatte Dinner im Sinatra Restaurant im Wynn Hotel, bevor er im Surrender Nightclub des Encore mit rund 20 Freunden Party machte.

Sie trugen Anzüge im Stil von Frank Sinatra und seinen Kollegen, die das sogennante "Rat Pack" bildeten. Das ist durchaus als Hommage zu verstehen, da bekannt ist, dass Timberlake auf die legendäre Hollywood-Gruppe steht.

Timberlake und seine Kumpels, unter denen sich auch der bekannte Musikproduzent Timbaland befand, tanzten auch im Tryst, dem Club des Wynn-Hotels ab, wo der Haus-DJ Spider auflegte. 

Am gleichen Tag etwas früher wurde Timberlake beim Relaxen am Pool in einer VIP-Cabana gesehen.

Wir können nicht zu 100 Prozent sagen, ob dies nun der eigentliche Junggesellenabschied war, aber laut eines Insiders sei das der Fall gewesen.

Timberlakes Sprecher hat dazu noch keinen Kommentar abgegeben.