• Share
  • Tweet
  • Share
James Marsden, Minka Kelly

PacificCoastNews.com

Während Taylor Swift zurzeit für Schlagzeilen sorgt, weil sie einen Kennedy-Spross datet, repräsentieren einige ihrer Hollywood-Kollegen den berühmten Familiennamen auf der Kinoleinwand.

Minka Kelly und James Marsden wurden am New-Orleans-Set von The Butler gesichtet, einem Polit-Streifen, in dessen Mittelpunkt ein Butler steht, der drei Jahrzehnte lang im Weißen Haus unter acht Präsidenten diente.

Minka verkörpert Jacqueline Kennedy in einem Vintage-Kleid mit reizender Kopfbedeckung, während Marsden Anzug und Seitenscheitel trug, ganz wie einst US-Präsident John F. Kennedy. Und wir müssen dazu sagen, dass die Beiden, ebenso wie das ehemalige Präsidenten-Paar seinerzeit, eine tolle Figur machen.

The Butler wird von Lee Daniels gedreht (der Mann hinter dem Oscar-Streifen Precious und dem neuen kontroversen Film mit Zac Efron und Nicole Kidman, The Paperboy) und ist mit Stars wie Robin Williams, Alex Pettyfer, Jane Fonda, Lenny Kravitz und so ziemlich jedem, der in Hollywood Rang und Namen hat, besetzt.

FOTOS: Schauspieler spielen echte Persönlichkeiten