• Share
  • Tweet
  • Share
Emma Watson, Twitter

Twitter

Adieu, Hermine Granger! Emma Watsons Figur im kommenden Film The Bling Ring käme bei Team Gryffindor mit Sicherheit nicht gut an.

Wir haben bei der Premiere des Knetfiguren-Horrorfilms ParaNorman Watsons Leinwandmama Leslie Mann getroffen und haben sie gefragt, wie böse Emmas Figur Nicki denn wirklich ist.

"Sehr böse!" antwortete sie sofort, bevor sie innehielt und meinte: "Ich weiß nicht, wie viel ich verraten darf."

In dem Film, der auf wahren Tatsachen basiert, die nicht allzu lange her sind, geht es um eine Gruppe Teenager aus LA, die vom Glamour Hollywoods völlig besessen sind und anfangen, in die Häuser von Prominenten einzubrechen. (Dazu zählten die Häuser von Paris Hilton und Lindsay Lohan).

Mann hat aber doch verraten, dass die Harry-Potter-Fans überrascht sein werden.

"Oh ja, klar", bestätigte sie uns, bevor sie von ihrem Co-Star schwärmte: "Sie ist eine tolle Schauspielerin. Sie hat mich mit ihrer Schauspielerei sehr beeindruckt und auch, weil sie einfach ein bodenständiges Mädchen ist. Sie ist einfach richtig klasse."

Und über Regisseurin Sofia Coppola sagte sie: "Sie ist toll, sie war so fantastisch. "Sie war nicht angespannt und ihre Energie hat sehr beruhigend auf uns alle gewirkt. Judd Apatow im Vergleich ist voller Energie und verlangt sehr viel, Sofia hingegen ist so ruhig, dass ich am Ende des Tages das Gefühl hatte, eine Massage bekommen zu haben."

Für Emmas Figur im Film geht es allerdings nicht so entspannt aus, sie landet im Knast. Wir freuen uns schon auf den Film!

FOTOS: Fashion Spotlight Emma Watson