• Share
  • Tweet
  • Share
Charlie Sheen

Kevin Winter/Getty Images

Vorbei sind die Tage von "Tiger Blood" und "Warlock".

Als Charlie Sheen am Sonntagabend bei den Emmy Awards eine Auszeichnung ankündigte, machte er keine dummen Witze und hatte nur nette Worten übrig für seine ehemaligen Kollegen aus Two and a Half Men, von denen einige im Saal saßen, unter anderem Jon Cryer und der Co-Schöpfer der Serie, Chuck Lorre.

Was genau hatte Sheen zu sagen, bevor er den Preis in der Kategorie "Hauptdarsteller, Comedy" an Jim Parsons übergab (der ironischerweise in der Serie Big Bang Theory mitspielt, die von Lorre entwickelt wurde)?

"Danke und guten Abend", begann Sheen und machte kurz Pause, um den Applaus zu genießen, unter anderem applaudierte auch Cryer sehr begeistert.

"Danke", fuhr er fort. "Bevor ich den Preis in der Kategorie 'Hauptdarsteller, Comedy' verkünde, meine alte Kategorie, möchte ich kurz was loswerden. Ich wünsche den Leuten von Two and a Half Men nur das Allerbeste für die neue Staffel. Wir hatten acht tolle Jahre miteinander und ich bin mir sicher, dass ihr weiterhin eine großartige Serie machen werdet. Und nun zum Emmy."

Später wurden er dann Backstage mit Ashton Kutcher in ein Gespräch verwickelt gesehen. Schön zu sehen, dass zwischen den beiden scheinbar kein böses Blut herrscht.

Charlie Sheen, WhoSay, Emmys Twitter Pictures

2011 Charlie Sheen / WhoSay

FOTOS: Emmys 2011: besondere Momente