• Share
  • Tweet
  • Share
Gerard Butler

Toby Canham/FilmMagic

Fashion Week Blog Tile

Gerard Butler geht es gut, und sein drastischer Gewichstverlust ist kein Grund zur Sorge.

Der Schauspieler erklärte, dass er für eine Filmrolle so drastisch abspeckte und auch gar nicht so dünn sei, wie es auf Fotos wirke:

"Wenn ich ein langes Shirt trage, meint jeder: 'Mein Gott, ist der dünn geworden", erzählte uns der Schotte Backstage bei der Diesel-Show. "So sehe ich nun mal aus, ich war vorher viel kräftiger, aber ich surfe im Moment viel. Ich drehe einen Surfer-Film, deshalb muss ich dünner sein. Ich weiß nicht, vielleicht bin ich ja auch krank!"

Er verriet uns auch sein Abspeck-Geheimnis:

Fotos: Party-Fotos: New York

"Ich habe zum letzten Mal im vergangenen Oktober gegessen und ich laufe rund 60 Kilometer am Tag", sagte er ganz trocken.

"Das war ein Witz!", fuhr er fort. "Ich mache viel Ausdauertraining und halte mich an einen strickten Ernährungsplan. Ich trainierte nicht mehr mit schweren Gewichten und mache Yoga. Es ist nicht schwer, in Form zu kommen, es ist schwer, in Topform zu kommen. Ich trainiere immer für eine Rolle und bringe mich da voll ein. Dann höre ich wieder auf, und fange wieder an."

Der Jetsetter flog von Toronto nach New York für die Diesel-Show und die Vorführung seines Films Machine Gun Assassins, die am Dienstag stattfand, und war froh, eine Ausrede zu haben, in den Big Apple zu reisen:

"Ich verbringe so viel Zeit in New York wie möglich", erzählte er uns. "Wenn ich hierher komme, fühle ich mich immer wohl. Hier gibt es alles... Theater, Mode, energiegeladene Straßen, Restaurants, Skurriles und Sex-Appeal. Die Stadt erfüllt einen auf eine Weise, wie kaum eine andere."

"Auch, was Frauen betrifft?", fragte ein Reporter.

"Natürlich auch das", gab Gerry mit einem Grinsen zu.

Laut Gerüchten soll er zwar was mit Brandi Glanville haben, aber er meinte uns gegenüber, dass er Single sei. Dann stellt euch schon mal hinten an, Mädels!

Seht Gerry und viele andere Promis beim Filmfestival in Toronto!