• Share
  • Tweet
  • Share
Justin Bieber

JUSTIN CAMPBELL/startraksphoto.com

Fashion Week Blog Tile

Manhattan wurde am Donnerstagabend vom Bieber-Fieber ergriffen, als Justin dort bei einer Fete im Rahmen der Fashion's Night Out den Gastgeber spielte.

Obwohl er erst am Vortag als Überraschungs-Gastgeber angekündigt wurde, strömten Horden von Fans zum Dolce & Gabbana Store in der Madison Avenue, um einen Blick auf den Biebs zu werfen.

Es gab jede Menge Gekreische und einige kippten sogar um vor Ekstase. Sogar Promis standen Schlange, um den "Baby"-Sänger zu sehen. Lest weiter, wenn ihr wissen wollt, wer dort war und wie verrückt es zuging.

Zu den prominenten Partygästen gehörten Eddie Cibrian, LeAnn Rimes, Chace Crawford, Anna Wintour, Usher, Brooklyn Decker und Tyson Beckford.

Den Biebs unter vier Augen zu treffen, ist allerdings nicht ganz billig. Fans mussten ein spezielles FNO-T-Shirt für $195 kaufen, bevor sie sich zum ihm gesellen durften (die Einnahmen gehen an „Pencils for Promise", eine Charity, die von seinem Manager, Scooter Braun ins Leben gerufen wurde.)

"Es gab eine ganze Menge Schaulustiger, die vor Ort auf Justin warteten", wusste uns ein Zeuge zu berichten. „Ein total enthusiastischer weiblicher Fan fiel sogar in Ohnmacht. Das Geschrei war auf der ganzen Straße zu hören."

"Es ist verrückt", meinte Tyson Beckford. „Er hat wirklich sehr loyale Fans."

Das kann man wohl sagen! Justin nahm sich jede Menge Zeit für seine Anhänger, er gab High-Fives und posierte für Fotos. Einem Mädchen bot er sogar
an, auf seinem Schoß zu sitzen, es war jedoch zu schüchtern, um dieses Angebot anzunehmen.

Anschließend performte er "College" mit seinem Mentor Usher.

- Berichterstattung von Melissa Unger

FOTOS: Fashion Week New York - Frühling 2012