Mary-Kate Olsen

WENN

Nicht jedem liegt ein 80er-Look mit hochtoupierten Haaren und glänzenden Lycra-Hosen, und daran ändern auch die Stars, bzw. solche, die sich dafür halten, nichts.

Wir konnten ein gewisses 80er-Jahre-Revival unter den Trendsettern weltweit beobachten und finden, dass diesem Look so schnell wie möglich ein Ende gesetzt werden sollte. Wir schlagen vor, dass wir zum Grunge-Look der frühen 90er wechseln.

Hier drängt sich dann allerdings gleich eine Frage auf: 

Wo ist es akzeptabel, übergroße Karohemden ohne Hosen zu tragen?

Um Ihnen eine treffende Antwort zu geben, haben wir unseren Lieblings-Olsen-Zwilling, die weltbekannte Trendsetterin (nur weil Sie ihren Stil nicht mögen, heißt das nicht, dass sie nicht als Trendsetterin gilt) Mary-Kate Olsen befragt.

Raten Sie mal, wo M.K. sich in diesem Outfit präsentierte:

  1. Auf dem Nachhauseweg von einer heißen Liebesnacht - noch schnell sein Hemd übergezogen
  2. Bei einer Vorstellung des neuen Kinofilms Death Race
  3. Auf dem Radiohead-Konzert mit all den anderen coolen Leuten
  4. Auf den Straßen Hollywoods, wo sie junge Mädchen vor den Gefahren des Erfolgs als Kinderstar warnte

Wenn Sie sich für das Radiohead-Konzert entschieden haben, lagen Sie richtig. Hosen haben schließlich nichts auf einem Konzert verloren, die sind nur einschränkend. Manchmal will man einfach nur zwanglos die Musik genießen.

Und hier ist Ihr Preis (nur anklicken, wenn Sie tatsächlich richtig geraten haben - wir vertrauen Ihnen diesbezüglich).

  • Share
  • Tweet
  • Share