• Share
  • Tweet
  • Share
Annie Lennox

AP Photo/Mark J. Terrill

Die gemeinhin als großzügig bekannte Annie Lennox  muss sich jetzt für einen anderen guten Zweck einsetzen: ihre eigene Erholung.

Die Sängerin erholt sich zur Zeit in ihrem Haus in London, nachdem sie sich letzte Woche einer Operation an der Wirbelsäule unterziehen musste, um einen eingeklemmten Nerv zu lösen. Die Verletzung hatte sie dazu gezwungen, ihren Auftritt bei der AIDS-Konferenz in Mexiko ausfallen zu lassen. Laut ihren eigenen Worten fühlte sie sich „ein bisschen wie Elizabeth Taylor".

"Die Operation verlief wie geplant, und Annie erholt sich nun ihrem Zuhause", konnte man auf ihrer offiziellen Webseite lesen. „Annie möchte sich bei allen für ihre Anteilnahme bedanken."

Die 53-jährige ehemalige Eurythmics-Frontfrau hat ihre Krankengeschichte seit dem 10. August auf ihrem offiziellen Blog dokumentiert.

"Ich sollte eigentlich bei einem Presse-Event erscheinen, als am Abend plötzlich mein Rücken verkrampfte und ich mehr Schmerzen hatte, als je zuvor in meinem Leben. Zudem war mein linker Fuß komplett taub!!", schrieb sie. Zufälliger Weise habe in ihrem Mexiko City-Hotel eine Chiropraktiker-Konferenz stattgefunden, und ein Arzt habe ihr vor Ort geholfen.

"Ein sehr netter Arzt aus Cancun hat meinen schmerzenden Wirbel etwas gerichtet und gab mir eine starke Kortisonspritze. Hoffentlich hilft mir das, um zum Flughafen zu kommen!! Ich bin natürlich enttäuscht, weil ich mich auf meine Teilnahme an dem Event gefreut hatte, aber zur Zeit kann ich kaum aufstehen."

Am darauf folgenden Tag veröffentlichte sie einen neuen Eintrag:

"Ich bin wieder in England und  wurde mit dem Rollstuhl aus dem Flugzeug geschoben... Das war das erste Mal! Ich kam mir ein bisschen wie Elizabeth Taylor vor! Heute Morgen machte man ein MRT und jetzt sitze ich in meinem Bett, und mein linker Fuß fühlt sich an wie ein toter Fisch... er ist kalt und taub. Ich werde mir einen Papagei und eine Krücke besorgen, dann kann ich mich als Pirat ausgeben."

Aufgrund ihrer Verletzung wurde die Veröffentlichung ihres neuen Albums, eine Retrospektive von 14 Hit-Songs, nun auf das neue Jahr verschoben. Ursprüglich sollte es nächsten Monat veröffentlicht werden.

"Einige meiner Pläne mussten nun vorübergehend auf Eis gelegt werden", sagte sie. "Ich kann nicht gerade viel tun, solange ich nicht richtig laufen kann."