• Share
  • Tweet
  • Share
Vanessa Hudgens, Josh Hutcherson, Ashley Tisdale

Larry Busacca/Getty Images for EJAF

Sollte Vanessa Hudgens aufgrund der Trennung von Zac Efron unglücklich sein, ist sie eine verdammt gute Schauspielerin. Ihre unermüdliche Feierlaune am Sonntag machte sie in unseren Augen jedenfalls zum partyfreudigsten Promi der Oscar-Nacht!

Sie ließ es so richtig krachen:

Die Beastly-Darstellerin erschien am Sonntagabend in einem silbernen Minikleid von Marchesa und mit ihrer besten Freundin Ashley Tisdale im Schlepptau auf Elton Johns Oscar-Party.

Sie war bestens gelaunt und verriet uns, dass sie sich auf den Auftritt von Florence + the Machine freue: "Sie ist meine Favoritin!"

Nachdem Florence dem Publikum einheizte, indem sie Tiny Dancer im Duett mit Sir Elton persönlich zum besten gab, stürmten Vanessa und Ashley die Tanzfläche.

Vanessa benahm sich wie eine Tanzmaschine: Sie stellte ihre Dance-Moves zur Schau und schmiss die Fäuste gen Himmel, als Katy Perrys Teenage Dream lief, während sie immer wieder an einem Glas Weißwein nippte.

"Sie machte einen so umbekümmerten, glücklichen Eindruck… sie war voller Energie", wusste uns ein Gast zu berichten. "Die Kameras machten ihr absolut nichts aus, sie genoss das Rampenlicht sogar."

Und auch an männlicher Aufmerksamkeit mangelte es ihr nicht. Josh Hutcherson aus The Kids Are All Right gesellte sich zu ihnen auf die Tanzfläche und sie unterhielt sich außerdem mit Zachary Levi, der während der Oscars einen musikalischen Auftritt mit Mandy Moore hatte.

Allem Anschein nach genießt Vanessa ihr Single-Dasein in vollen Zügen. Zac wer?!

Auch die Glee-Gang war auf der Fete fast vollständig präsent.

Chris Colfer saß beim Dinner direkt neben Elton, während Jane Lynch ihre Frau Lara Embry mitbrachte und Dianna Agron mit Jenna Ushkowitz abhing.

Matthew Morrison kam Solo und saß beim Dinner neben Chace Crawford. Auch Kim Kardashian erschien ohne Kris Humphries und stattdessen in Begleitung ihres Kumpels Jonathan Cheban.

Das frischverheiratete Paar Nicole Richie und Joel Madden kam zusammen und wurde dabei gesichtet, wie es während Florence' Performance direkt vor der Bühne auf Tuchfühlung miteinander ging. Selbst Prince kam um 23 Uhr noch für einen spätabendlichen Besuch vorbei.

Und obwohl Elton John selbst Gastgeber einer großartigen Party war, deren Einnahmen seiner AIDS-Stiftung zugutekamen, war dieser nicht zu müde für ein bisschen Party-Hopping und schaute zu später Stunde noch bei der Vanity-Fair-Feier vorbei! Damit ist er unser zweit partyfreudigster Promi!

FOTOS: Oscars 2011: Party-Fotos