Lindsay Lohan, Mugshot

Lindsay Lohan hat den Gefängnisaufenthalt überstanden.

Nachdem sie 14 Tage ihrer 90-tägigen Haftstrafe abgesessen hat, wurde sie am Montagmorgen um 01:35 Uhr frei gelassen. Sie schaffte es, dabei von den Medien ganz unbemerkt zu bleiben, die in großer Anzahl vor dem Gebäude warteten. Der Sprecher der Polizei von Los Angeles, Steve Whitmore, erzählte der Presse, dass Lohan in einem Van direkt in die Entzugsklinik gebracht worden war.

Richterin Marsha Revel hatte angeordnet, dass Lohan innerhalb von 24 Stunden nach der Haftentlassung ihren 90-tägigen Entzug beginnen muss und sich zwischen Gefängnis und Therapie keine Auszeit gönnen darf.

Lindsays Anwältin Shawn Chapman Holley hatte wiederholt darauf gedrängt, dass ihre Mandantin nach der Entlassung etwas Zeit mit ihrer Familie verbringen sollte, aber die Richterin war der Auffassung, die Gefahr eines Rückfalls sei zu groß sei, wenn man ihr das gewähre.

Die Schauspielerin soll sich im UCLA Medical Center einer Therapie für Drogenmissbrauch und den emotionalen Hintergründen unterziehen.

Immer frisch und aktuell: unsere News auf Twitter und Facebook!

  • Share
  • Tweet
  • Share