Close
BRAND NEW ON E!
Music Channel - Category Header 920x60

News/ 

Rihannas 777-Tournee: Flitzer im Flugzeug!

Rihanna Jochen Zick/startraksphoto.com

Anscheinend inspiriert Rihanna nun auch andere Menschen dazu, sich die Kleider vom Leib zu reißen!

Die 777-Tournee der Sängerin hat ja bereits einige Neuheiten zutage gebracht, aber ein Flitzer gehörte bis jetzt nicht dazu.

Kurz, nachdem ihr Flugzeug um 3:30 Uhr nachts von Berlin nach London gestartet war, war es den Journalisten, die mit der Schönen aus Barbados reisten, wohl ziemlich langweilig.

Rihanna, Diane Kruger trugen mit die besten Outfits auf GQs "Men of the Year 2011"-Party

Das Ganze fing recht harmlos an, als die Meute nach einem gelungenen Start applaudierte und dazu "Ri-Ri! Ri-Ri!" rief und kurz darauf "Just one quote! Just one quote! (auf Deutsch: Nur ein Zitat)" und dann "Save our jobs! Save our jobs! (auf Deutsch: Rette unsere Jobs!)"

(Die Journalisten waren nicht gerade happy, weil sie in den vergangenen fünf Tagen nur wenig von Rihanna gesehen hatten).

Zu diesem Zeitpunkt war der komplette mittlere Teil der Maschine auf den Beinen und hatte die Kameras am Laufen.

Rihanna nackt auf dem Titelblatt von GQ

Plötzlich lief ein australischer Radiojournalist splitternackt durch den Gang, was von seinen Kollegen laut bejubelt wurde.

Rihanna spähte daraufhin für einen ganz kurzen Moment aus der Business Class nach hinten, verzog sich aber schnell wieder in den vorderen Teil des Flugzeugs. 

Rihanna twittert sexy Bikini-Foto und feiert Fertigstellung ihres Albums Unapologetic

Früher am Tag hatte E! News das Vergnügen, vor Rihannas Konzert in Berlin den Backstage-Bereich zu besuchen. Rihannas Umkleide war sehr leger ausgestattet und beinhaltete drei Sofas um einen Tisch gruppiert und einen Esstisch, auf dem Humus und eine Flasche Rotwein standen.

Nach zwei Stunden Wartezeit, die die Zuschauer zu lautem Rufen und Pfeifen veranlasst hatte, war Ri-Ri schließlich in einem offenen weißen Hemd und schwarzen Netzkleid erschienen, das vorne ein Marihuana-Blatt-Logo hatte.

Nach ein paar Songs sprach sie zum Publikum und sagte: "Berlin, Berlin, was geht ab! Es ist schon viel zu lange her, dass ich hier war."

Der Veranstaltungsort war der kleinste der gesamten Tour und es wurde schon nach kurzer Zeit sehr heiß. Rihanna merkte an: "Es ist so heiß hier drinnen! Es ist so heiß, aber das ist eure Schuld, denn ihr habt so viel Spaß!"

Die gesamte Show dauerte ein bisschen mehr als eine Stunde. Nach einer kurzen Pause zum Entspannen ging's dann weiter zum Flugzeug, wo der besagte Flitzer seine Show abzog.

Der Flieger landete kurz nach 5 Uhr morgens in London.

Fashion Spotlight: Rihanna

FROM AROUND THE WEB
MORE ON EONLINE

RELATED VIDEOS:

Did he turn down Sexiest Man Alive title?