Close
BRAND NEW ON E!
  • News/ 

    Robert Pattinson über Twilight bei Breaking-Dawn-2-Premiere:„In einem Jahr werd ich's sicher vermissen"

    Robert Pattinson ist erleichtert, dass die Twilight-Reihe zu Ende ist, wie er selbst zugegeben hat. 

    Aber vermissen wird er sie trotzdem.

    „In einem Jahr werde ich es sicher vermissen", gab R.Pattz auf dem schwarzen Teppich der Breaking-Dawn-Teil 2-Premiere am Nokia Theater in L.A. zu. „Das ist eine seltsame Erfahrung. Deshalb habe ich mir den Film auch noch nicht angeguckt. Es ist was ganz anderes, den Film mit Fans zu sehen, als auf DVD oder so."

    MEHR: Robsten gemeinsam bei Breaking-Dawn-Teil-2-Premiere

    Und was für unglaubliche Fans das sind. Fans, die von Anfang an mit dabei waren und die fünf Jahre danach immer noch genauso leidenschaftlich mitfiebern. Fans, die Tage vor der Premiere in Zelten vor der Kino ausharren, nur um sich Karten am Eröffnungstag zu sichern.

    „Die erste [Premiere] war unglaublich überwältigend. Als würde man von einem Laster überrollt", erinnert sich Rob. „Diesmal weiß ich, was mich erwartet. Alles schon erlebt."

     Und Fans, trauert Edward Cullen nicht zu sehr hinterher, denn vielleicht kehrt er ja noch einmal als Vampir auf die große Leinwand zurück.

    MEHR: Robert Pattinson und Kristen Stewart gehen in York City gemeinsam aus

    „Ja, unbedingt", meinte Rob, als wir ihn fragten, ob er sich vorstellen könne, noch einmal einen zu spielen. „Wenn das Drehbuch stimmt."

    Und was sagte er über seinen grünen Anzug?

    R.Pattz lachte: „Ich hatte von einem smaragdgrünen Anzug geträumt und Gucci hat ihn für mich kreiert."

    FOTOS: Breaking-Dawn-Teil-2-Premiere

    RELATED VIDEOS:

    FROM AROUND THE WEB
    MORE ON EONLINE

    Toned Tummy

    Brooke Burke-Charvet flashes her fab abs in a tiny top