Snatch, Vinnie Jones

Columbia Pictures

Auf diesen feuchtfröhlichen Abend hätte Vinnie Jones bestimmt verzichten können.

Wie E! News herausfand, bekannte sich ein Anwalt des X-Men-Stars im Namen seines Klienten in einer Anklage wegen Körperverletzung, die von einer Schlägerei, die Anfang des Monats in einer Kneipe in South Dakota stattfand, stammt, nicht schuldig.

Einer Sprecherin des Gerichts zufolge musste der 43-jährige Jones nicht persönlich vor Gericht erscheinen, um sich für sein minderschweres Vergehen zu verantworten.

Der Ex-Fußballprofi und derzeitige Hollywood-Darsteller, der seine Karriere in Guy Ritchies Gangster-Komödien Bube, Dame, König, Gras und Snatch - Schweine und Diamanten begann und den böswilligen Juggernaut in X-Men: Der letzte Widerstand spielte, wurde beschuldigt, am 5. Dezember einem Kneipengänger eine Kopfnuss verpasst zu haben, nachdem er mit einem Bierkrug im Gesicht getroffen wurde.

Die tätliche Auseinandersetzung folgte angeblich einem Streit über ein Billardspiel. Jones’ angeblicher Angreifer wurde mit schwerer Körperverletzung belastet und sitzt nach wie vor im Gefängnis.

Ein Anwalt für Jones wollte keine Stellungnahme abgeben. Falls verurteilt, könnte dem Schauspieler eine Haftstrafe von bis zu einem Jahr drohen.

Die nächste Anhörung ist für den 21. Januar vorgesehen.          

  • Share
  • Tweet
  • Share