• Share
  • Tweet
  • Share
Justin Bieber

Kevin Mazur/WireImage

Gestern Abend fragte Justin Bieber sein Steißbein sicherlich eins: "Is it too late for me to say sorry?"

Und sein Steißbein hätte bestimmt geantwortet: "Yeah, it is" Why did you have water all over your stage? And then why did you run full speed onto said water-logged stage? I'm in so much damn pain because of your artificial rain. Hey, that rhymed. Why don't you make a song about that, jerk?!"

Was wir mit dieser imaginären, seltsamen Unterhaltung sagen wollen: Der Sänger musste gestern Abend während seiner Show in Kansas City einen harten Sturz verkraften. Und wir haben das Beweisvideo.

Halt, wir müssen uns korrigieren. Wir haben mehrere Videos, um es zu beweisen.

Während seiner Performance von "Sorry" wurde die Bühne mit Wasser überschüttet, was ein cooler Effekt ist... bis man auf dem rutschigen Untergrund performen muss und sich plötzlich nicht mehr ganz im Gleichgewicht halten kann. Wir meinen dich, Biebs.

Hier ist der Sturz von sehr weit weg:

Und hier ist er von nahem:

Und hier aus einer anderen Perspektive:

Aber mal alle Witzchen und Wiederholungen beiseite: Wir hoffen natürlich, dass Bieber sich bei seinem Sturz nichts getan hat, denn es sah ziemlich brutal aus. Aber er lässt sich nicht ausbremsen. Ganz bestimmt nicht.

Justin, wenn du in einem dieser runden Kissen sitzen musst, um dich zu erholen, dann poste bitte ein Foto davon. Danke.

FOTOS: Stars, die stolpern und hinfallen