Madonna, Alex Rodriguez

Brian Zak/Sipa Press via AP images; Kevin Mazur/ Getty Images

Nach einer Blitzscheidung von Guy Ritchie ist Madonna nun frei für den neuen Mann in ihrem Leben: Baseballspieler Alex Rodriguez. Doch ist dieser schon so richtig frei für sie?

Nachdem sich die beiden vergangenen Montag in ein Liebesnest in Miami zurückgezogen hatten, flog der Profi-Sportler am Mittwochmorgen überraschend wieder zu seiner Noch-Ehefrau Alex Rodriguez und den gemeinsamen Kindern für ein vorgezogenes, medienwirksames Thanksgiving-Dinner nach New York zurück. Cynthia Rodriguez hatte in einer Email an die Medien geschrieben: “Mein seelenloser, baldiger Ex-Mann lässt seine Kinder an Thanksgiving sitzen, um mit Madonna zusammen zu sein.... Widerlich".  

Ob der Truthahn nicht geschmeckt hat oder ihm nur zugesetzt hat, dass der Haussegen schief hing, lässt sich nicht sagen, aber auf jeden Fall flüchtete sich der Baseballspieler kurz darauf wieder in die Arme des Material Girl. Am Mittwochabend besuchte er ihr Konzert im Dolphin-Stadion in Miami, wo er ihr für die Augen aller eine Flasche Wasser aus der ersten Reihe reichte. Berichten des Miami Herald zufolge feierte das Paar im Anschluss an das Konzert mit Freunden in einem Club in Miami bis 5 Uhr morgens. 

Für den eigentlichen Thanksgiving-Tag am Donnerstag eilte Rodriguez noch einmal zu Frau und Kindern zurück, während Madonna sich mit ihrem Bruder Christopher Ciccone traf, der dieses Jahr eine skandalträchtige Biografie über sie veröffentlicht hatte. Eine Quelle teilte E! mit: "Jetzt, da es zwischen ihr und Guy aus ist, werden sie sich vielleicht öfters sehen." Christopher hatte Guy vorgeworfen, anti-homosexuell zu sein.

Madonna befindet sich seit Samstag in Mexiko. Sicherlich ist es kein Zufall, dass Rodriguez kurze Zeit später ebenfalls in dem lateinamerikanischen Land auftauchte, wo er eine Baseball-Klinik einweihte. Auf die Frage von Reportern, wie er es finde, dass er sich zur gleichen Zeit in Mexiko City aufhalte wie Madonna, antwortete er einfach: "Sehr gut."

"Madonna und Alex wird man in nächster Zeit öfters zusammen sehen", sagte eine Quelle von der Tournee. "Sie möchte sich etwas freinehmen und viel Zeit mit Alex verbringen."

 

  • Share
  • Tweet
  • Share