• Share
  • Tweet
  • Share
Kaley Cuoco, Ryan Sweeting

Getty Images

Kaley Cuocos Rennen zum Altar war nicht einmal halb so überstützt, wie vermutet.

Die „Big Bang Theory"-Darstellerin sprach am Montag über ihre Ehe mit dem Tennis-Profi Ryan Sweeting in der „Late Show With David Letterman". „Wir haben uns bei einem Blind Date zum ersten Mal getroffen", erinnerte sich der TV-Star, und sie hätten sich auf Anhieb sympathisch gefunden. „Wir haben uns ein paar SMS geschickt, das Dinner war großartig und am nächsten Tag ist er eingezogen."

Cuoco (28) weiß jedoch, wie das interpretiert werden könnte. „Es hört sich ziemlich schlampenhaft an, aber das war es nicht", beteuerte sie.

„Auf dem Papier ist alles ziemlich schnell gegangen, aber uns war durchaus bewusst, was wir tun", sagte sie zu der Blitz-Verlobung mit Sweeting, die nur drei Monate später erfolgte. „Ich bin ganz und gar verheiratet", erinnerte sie den Moderator der Talkshow David Letterman. „Ich weiß, dass ihr alle denkt, die ist total verrückt! Ich schwöre, ich bin nicht verrückt! Wir hatten eh schon einen Silvesterparty geplant und ich meinte: 'Lass uns eine Zeremonie in die Party miteinbeziehen und es keinem sagen‘".

Cuoco gestand jedoch, sich gegenüber ihrer Maniküristin, den Angestellten einer Tankstelle und noch vielen anderen gegenüber verquatscht zu haben.

„Es gab da diese Artikel und mein Mann fragte sich, wie alle wissen konnten, dass wir heiraten wollen", meinte die blonde Beauty. „Und ich sagte nur: ‘Ich weiß es nicht. Ich weiß es einfach nicht‘".

Kaley Cuoco, Ryan Sweeting, Disneyland

Paul Hiffmeyer/Disney Parks via Getty Images

Die Schauspielerin verriet außerdem, dass sie noch nicht „richtig" in den Flitterwochen waren. „Wir waren im Disneyland. Er war noch nie da und es ist mein absoluter Lieblingsort", erklärte sie. Das Promi-Paar wollte seinen Besuch dort geheim halten, aber ihr Vorhaben war leider fehlgeschlagen. „Wir bekamen diese riesigen Disney-Anstecker auf denen: 'Kaley und Ryan: frisch verheiratet' stand", erinnerte sich Cuoco. „Wir liefen herum und wunderten uns, weshalb die Leute uns zuwinkten und gratulierten".

Die Flitterwochen sind vorerst auf Eis gelegt, da das frischverheiratete Paar in einigen Wochen in ein neues Haus zieht. „Das Haus wurde mit einem Pfau verkauft. Er gehört nun offiziell zur Familie", meinte Cuoco.

Schlagzeilenträchtige Beziehungen der letzten 20 Jahre