• Share
  • Tweet
  • Share
Rich Kids, Dorothy Wang

E!

Sie lässt es nach eigenen Angaben gern krachen und hat eine Vorliebe für Cristal-Champagner.

Doch „#RichKids of Beverly Hills"-Star Dorothy Wang ist, wie sie selbst behauptet, nicht nur eine oberflächliche Diva.

„Es gibt viele Missverständnisse bezüglich meiner Persönlichkeit, nämlich, dass ich gern shoppe und Party mache etc", erzählte uns Dorothy vor der Premiere der Dokusoap. „Ich habe auch eine ernsthaftere Seite und versuche, herauszufinden, was ich mit meinem Leben machen möchte."

Wie ihr Cast-Kollege Brendan Fitzpatrick strebt auch Dorothy eine Karriere in der Immobilienbranche an. Doch im Gegensatz zu ihrem bereits etablierten Kumpel ist die 25-Jährige noch ein Neuling auf dem Gebiet.

„Ich versuche, es immer mehr in mein Leben miteinzubeziehen, weil ich nicht der Typ bin, der etwas anfängt, und dann nicht voll und ganz dahinter steht", meinte sie. „Deshalb zögere ich es auch noch etwas hinaus, ins Büro zu gehen, weil ich eben nichts halbherzig mache möchte."

Bevor sie sich ernsthaft für eine Karriere in der Immobilienbranche entschied, genoss Dorothy das Nachtleben mit Nicky Hilton und Paris Hilton und kannte mit 21 bereits die besten Partys in und außerhalb von Los Angeles.

„Sie waren immer sehr nett zu mir", erinnerte sie sich. „Sie haben mir das Feiern beigebracht. Wir haben eine Art Party-Training durchgezogen."

Dorothy Wang, Instagram

Instagram

Wenn sie mal nicht mit ihren BFFs aus ist, kauft Dorothy gern neue Handtaschen. Sie bezeichnet es als krankhafte Sucht, mit der sie sich von ihrer Mutter angesteckt hat.

Obwohl es sich dabei um ein teures Hobby handelt, findet die Absolventin der University of Southern California, dass es schlimmere Freizeitbeschäftigungen gibt.

„Ich sage immer zu meinem Dad, dass ich Schlimmeres tun könnte als mein Geld im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten auszugeben." Dagegen ist doch nichts einzuwenden, oder?