• Share
  • Tweet
  • Share
Ryan Gosling

Patriot Pics/FAMEFLYNET PICTURES

Kann es sein, dass Ryan Gosling als Regisseur noch besser aussieht?

Der Hollywood-Hottie wurde am Set von How to Catch a Monster in Detroit, Michigan, gesichtet, wo er für sein Regiedebüt hinter der Kamera stand.

Seinem strahlenden Lächeln nach zu urteilen, schien alles bestens zu laufen, oder er hat einfach nur mit seiner Freundin Eva Mendes geflirtet, die auch im Film mitwirkt.

Mad-Men-Darstellerin Christina Hendricks spielt die Hauptrolle in dem Fantasy-Streifen um eine alleinerziehende Mutter (Hendricks) namens Billy, die in einer verschwindenden Stadt lebt und eine dunkle Unterwelt betritt, als ihr Sohn einen Weg entdeckt, der in ein Unterwasser-Dorf führt. Für die beiden beginnt somit ein aufregendes Abenteuer.

Die Schauspielerin fühlte sich sehr geschmeichelt über das Rollenangebot und meinte in einem Interview mit dem Magazin Flare, dass sie Gosling nicht enttäuschen will. "Ryan rief mich an und fragte, ob ich an der Rolle interessiert sei und ich meinte: 'Erstens, ja natürlich, zweitens, warum ich? Und drittens, ich möchte dich nicht enttäuschen. Es ist die größte Rolle, die mir je angeboten wurde, deshalb bin ich sehr nervös‘".

"Man will die Menschen, die einem vertrauen, einfach nicht enttäuschen", fügte sie hinzu.

Besonders, wenn dieser Mensch Ryan Gosling ist.

FOTOS: Schnappschüsse vom Filmset