• Share
  • Tweet
  • Share
Gwen Stefani, Gavin Rossdale

David/INFphoto.com

Kingston hat nun einen Bruder.

Gwen Stefani brachte am Donnerstag im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles ihren zweiten Sohn mit Gavin Rossdale, Zuma Nesta Rock Rossdale, zur Welt.

Der Familienzuwachs erblickte um 12:46 Uhr das Licht der Welt und wog 3.855 Gramm.

"Der Mutter und dem Baby geht es gut, und die Familie ist sehr glücklich", so ein Sprecher des Paares in einer Presseerklärung.

Stefani löste ein Medienspektakel aus, als sie am Morgen im Cedars Sinai eincheckte. Unmittelbar danach war das Krankenhaus von Paparazzi umschwärmt.

Ein glattrasierter Rossdale, in Jeans und einem schwarzen Hemd, wurde gesehen, wie er am frühen Nachmittag durch die Entbindungsstation rannte, auf der Suche nach dem Kreissaal seiner Frau.

"Lauf, Daddy, lauf!", schrie ein superaufgeregter Kingston, der seinen Vater anführte.

Die No Doubt-Frontfrau sah schon seit geraumer Zeit so aus, als ob sie jeden Moment gebären könnte. Am 7. August hatte sie die Paparazzi bereits in helle Aufregung versetzt, als sie ebenfalls im Krankenhaus bei einer - wie sich später rausstellte - Routineuntersuchung  gesehen wurde.

Die News von ihrer Schwangerschaft machte zum ersten Mal im Januar die Runde, als Gavins Vater Douglas Rossdale das Ganze bestätigte.

 - Zusätzliche Berichterstattung von Claudia Rosenbaum und Matt Donnelly