Der Preis der am besten geheim gehaltenen Flitterwochen geht an Ashlee Simpson und Pete Wentz.

Trotz des immensen Medieninteresses an ihrer Hochzeit, die am vergangenen Wochenende stattfand - sogar die gemieteten Pflanzen wurden aufgezählt -  gelang es den Frischvermählten, sich völlig unbemerkt in die Karibik zu stehlen.

Nach ihrer Ankunft in New York am Donnerstag sagte Pete: “Die Hochzeit war großartig, die Flitterwochen waren noch großartiger”, und auch Ashlee bestätigte, dass alles “fantastisch” gewesen sei.

Dieses heimliche Manöver erlaubte den beiden, ihren Liebesurlaub ohne neugierige Paparazzi zu genießen. Pete hatte zu Beginn der Woche – vielleicht als eine Art Ablenkungsmanöver - bei Ryan Seacrest Radioshow angerufen und ihm erzählt, dass er und seine Braut es sich im Keller mit Tiefkühlpizzas gemütlich gemacht hätten.

Wir geben ja zu, dass das das nicht besonders reizvoll klang, durch durchaus nach etwas, das zwei exzentrische Rock-Stars machen würden.