Natalie Portman

Tony Barson/WireImage.com

Das Filmfestival in Cannes hat heute zum 61. Mal seine Tore geöffnet, und 12 Tage lang werden sich die Augen der Filmwelt erneut auf die Hafenstadt an der Côte d’Azur richten.

Da sind natürlich auch die Großen der Branche niemals weit entfernt. Zum Auftakt wurde Jury-Mitglied Natalie Portman gesichtet, die man leicht hätte mit einer Schülerin in den Ferien verwechseln können (die 26-Jährige könnte ein Vermögen mit Anti-Aging-Produkten verdienen, wäre sie mit dieser Schauspielsache nicht schon so erfolgreich).

Gesehen wurden außerdem Sean Penn, der als Jury-Präsident fungiert, Jack Black, der die Werbetrommel für Kung Fu Panda rührt, und Julianne Moore, deren neuer Film Blindness das Festival einläutete.

Das ist ja alles gut und schön, aber wir fragen uns: Wo sind eigentlich Brangelina? Wir nehmen stark an, dass die beiden auftauchen werden, schließlich halten sie sich bereits in Frankreich auf (Hey, das Festival ist doch nur ein Steinwurf entfernt). Außerdem hat Jolie zwei  Filme im Festival, Kung Fu Panda und Clint Eastwoods Changeling. Da ist es doch eine klare Sache, dass sie zum Festival kommen wird, n'est-ce pas?