Amy Winehouse

BIG PICTURES/bauergriffinonline.com

Amy Winehouses Gesundheit ist wieder mal in kritischem Zustand.

Die Sängerin wurde am Montagabend in ein Londoner Krankenhaus gebracht, nachdem sie eine Reaktion aufgrund eines verordneten Medikaments hatte.

"Amy Winehouse vertrug ein Medikament, das man ihr verschrieben hatte, nicht und wurde deshalb  heute Abend ins Krankenhaus gebracht", so die Sprecherin der Sängerin, Tracey Miller am Montag. "Die Ärzte wollen sie über Nacht zur stationären Beobachtung dort behalten, aber man wird sie morgen mit aller Wahrscheinlichkeit entlassen."

Berichten zufolge brachte man Amy Winehouse ins University College Hospital in Bloomsbury.

Augenzeugen sahen, wie man die 24-jährige Sängerin in einem Rollstuhl aus ihrem Haus in einen Krankenwagen brachte, laut SplashNewsOnline, welche als Erste über den aktuellen Vorfall berichteten.

Winehouses medizinischer Notfall ereignet sich eine Woche, nachdem sie erfuhr, dass ihr Mann Blake Fielder-Civil mindestens 18 weitere Monate wegen Zeugenbestechnung hinter Gittern verbringen muss und nur knapp ein Monat, nachdem die Sängerin eine Woche im Krankenhaus verbrachte, wo man sie aufgrund eines Ohnmachtsanfalls mehreren Test unterzog.

Während der Vater der Sängerin damals sagte, seine Tochter leide an einem Emphysem, stellte die Sprecherin klar, dass Winehouse sich lediglich im Frühstadium einer chronischen Atemwegserkrankung befinde.

"Wenn sie das Rauchen nicht aufgibt, wird das natürlich schlimmer, so wie bei jedem... aber mit etwas Geduld werden ihre Lungen sich komplett erholen." Das hatte Mitch Winehouse dem Sender BBC Radio 1 damals erzählt.

"Wenn sie nichts mehr inhaliert, und zwar in jeglicher Form, kommt das alles wieder in Ordnung."

Auch wenn man auf den Fotos, die innerhalb des letzten Monats von ihr gemacht wurden, klar sehen konnte, dass sie sich nicht unbedingt an diese Anweisungen hielt, war sie wohl trotzdem gesund genug, um bei Nelson Mandelas Feier zum 90. Geburtstag und beim Glastonbury Festival in England aufzutreten.

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.