Brad Pitt, Angelina Jolie

Dominique Charriau/WireImage.com

Angelina Jolie und Brad Pitt's neuester Nachwuchs hatte es eilig: Das Zwillingspärchen des Paares, ein Sohn und eine Tochter, erblickte am Samstagabend im Lenval-Krankenhaus in Nizza das Licht der Welt. 

Die Zwillinge Knox Leon und Vivienne Marcheline wurden am Samstagabend gegen 18 Uhr per Kaiserschnitt geboren.

"Brad und Angelina sind sehr, sehr glücklich, und alles verlief sehr gut”, sagte Jolies Frauenarzt Dr. Michel Sussmann. "Beide Babys sind sehr entzückend und in bester Gesundheit. Alle sind zufrieden und gönnen sich eine Ruhepause. "[Brad, Angelina und die Zwillinge] sind müde, aber sehr, sehr, glücklich.“

Knox sei, so Sussmann, als Erstes auf die Welt gekommen und habe 2.281 Gramm gewogen, Vivienne 2.267 Gramm.

Pitt war bei dem Kaiserschnitt dabei, der etwas früher stattgefunden hatte als gemeinhin angenommen (in der Presse wurde spekuliert, dass der Eingriff für Dienstag angesetzt war).

 Sussmann teilte der Associated Press mit, man habe den Eingriff aus “medizinischen Gründen" vorgezogen, aber weigerte sich, die Umstände näher zu erläutern.

Jolie wird aller Voraussicht nach in den nächsten paar Tagen das Krankenhaus verlassen. Das Paar, bzw. deren Pressesprecher haben sich bis jetzt noch nicht geäußert.

Die Oscar-Gewinnerin checkte in ihr $500 pro Nacht teueres Krankenhauszimmer mit Ausblick vor knapp zwei Wochen ein.

Eine Schar von Paparazzi aus der ganzen Welt folgte umgehend und hielt pflichtbewusst jeden Besuch von Brad Pitt und den Kindern sowie von Jolies Bruder James fest. Man wartete gespannt auf die erste Wehe, obwohl Sussmann verkündet hatte, dass Jolie unter Umständen nicht vor Mitte Julie gebären werde.

Vor einigen Wochen hatte es bereits Berichte gegeben, die fälschlicherweise behaupteten, dass Jolie und Pitt zwei Zwillingsmädchen bekommen hätten, Isla Marcheline und Amélie Jane, benannt nach den Müttern des Paares (der Name von Jolies verstorbener Mutter war Marcheline; Pitts Mutter heißt Jane).

Der Rest des stetig größer werdenden Clans - Maddox, 6; Pax, 4; Zahara, 3; and Shiloh, 2 – befand sich während der Geburt auf dem Anwesen der Familie in Südfrankreich unter der Aufsicht einiger Kindermädchen.

Und in Anbetracht dessen, dass die 32-jährige Mutter sehr gerne schwanger ist, handelt es sich vielleicht nicht um den letzten Jolie-Pitt-Nachwus.

"Ich mag es wirklich sehr", beschrieb eine schwangere Jolie in der Juli-Ausgabe von Vanity Fair ihre Schwangerschaft. "Ich fühle mich wie eine Frau. Plötzlich hat alles an meinem Körper einen Sinn, für alles gibt es einen Grund. Man fühlt sich rund weich und es wächst ein kleines Leben in einem, das ist schon erstaunlich.“

Und Jolie glaubt, ihr 44 Jahre alter Lebenspartner hat eine Menge mit ihrem Wohlsein zu tun: "Ich habe Glück. Manche Frauen machen da vielleicht mit ihrem Partner eine andere Erfahrung. Ich schätze mich glücklich, dass ich mit jemand zusammen bin, der Schwangerschaft sexy findet, deshalb fühle ich mich auch sexy.“

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.