Lindsay Lohan, Samantha Ronson

Maciel/X17online.com

Lindsay Lohan ist im - oftmals unerbittlichen - Spotlight der Öffentlichkeit großgeworden. Am Mittwoch wurde sie nun 22 und sie hofft, dass zukünftig ihre Karriere im Vordergrund steht anstatt ihr Privatleben.

Als sie am Morgen nach ihrer Geburtstagsparty mit dem E! News-Moderator Ryan Seacrest in seiner KIIS-FM-Radioshow sprach, äußerte sich Lohan zu ihren Plänen für ihr neues Lebensjahr. Sie konnte das prägnant zusammenfassern: "aufs Wesentliche konzentrieren und arbeiten."

"Ich will einfach nur ein glückliches, gesundes Jahr haben, und so weitermachen, wie in letzter Zeit. Und mit dem Menschen zusammen sein, der mit etwas bedeutet, mit meiner Familie Zeit verbringen und das war’s auch schon."

Das schließt wohl auch mit ein, mehr Zeit mit einer bestimmten jungen weiblichen Musikerin zu verbringen.

Wir meinen Lily Allen. (Was dachten Sie denn...?)

"Ich kenne sie, und sie ist ein sehr nettes Mädel", sagte Lohan über die "Smile"-Sängerin.

Zu den Gerüchten, dass sie und Allen möglicherweise zusammen Musik machen werden, ist laut Lohan nichts dran... zumindest nicht im Moment.

"Da haben wir nicht darüber gesprochen, aber das wäre eine gute Idee... Ich würde gerne mit ihr arbeiten!"

Für den Moment bleibt Lohan musikalisch erst mal solo. Die von Ne-Yo produzierte Single “Bossy” ist bereits auf dem Markt.

"Die Single wurde veröffentlicht, um zu sehen, wie die Öffentlichkeit reagiert. Wir haben sie nicht promotet. Wir wollten sie einfach nur mal rausbringen."

Die Reaktionen waren anscheinend gut genug, um mit der Planung für ein Album fortzufahren. Lohan sagte, dass dieses einen neuen Stil haben werde.

"Ich werde ab August im Studio sein, aber im Moment warte ich noch auf die Tracks. Ich bin sehr wählerisch... Meine letzte Scheibe habe ich nicht wirklich promotet, ich hab sie einfach nur rausgebracht. Mit dem neuen Album möchte ich eine ganz neue Richtung einschlagen.

Auch die Musikrichtung wird anders sein. Das neue Album soll hipper werden und mehr Tanzvibes haben. Mehr was im Rihanna-Stil, was ich vorher noch nie gemacht habe. Eine neue Richtung einschlagen. Ich will mir dafür Zeit nehmen und das gründlich machen."

Zur Zeit arbeitet Lohan weiterhin an ihrer Comedy, dem Filmprojekt Labor Pains. Lohan sagte, dass sie hoffe, dass der Film noch vor 2009 rauskommt.

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.