Blake Fielder-Civil, Amy Winehouse

Kevin Mazur/WireImage.com

Verstecken Sie ihre Kinder und verriegeln Sie ihre Türen, denn vermutlich wird Amy Winehouse das nicht so leicht wegstecken.

Nach mehr als sieben Monaten in Untersuchungshaft bekannte sich der angeschlagene Ehemann der problembehafteten Sängerin schuldig, einen Barkeeper verprügelt und anschließend versucht zu haben, dies zu vertuschen.

Fielder-Civil, 26, bekannte sich der schwerwiegenden Körperverletzung und dem Versuch, den Verlauf der Ermittlungen im Zusammenhang mit der Pub-Schlägerei aus dem Jahre 2006 zu manipulieren (sprich: Zeugenbestechung), schuldig, und muss jetzt mit einer mehrjährigen Haftstrafe rechnen.

 

Die Nachricht kam nur einen Tag nachdem ein belastendes Videoband auftauchte, das die beiden während eines vermutlich von Drogen beeinflussten Zusammenbruchs zeigte.

Die fünffache Grammy-Gewinnerin erschien letzte  Woche im Gerichtssaal, um ihren Gatten zu unterstützen. Während dieser Anhörungen bekannten sich Fielder-Civil, der seit November inhaftiert ist, und drei Mitangeklagte schuldig, doch der Richter verhängte eine Nachrichtensperre, weil dem Pub-Manager James King noch ein eigenständiger Prozess bevorsteht.

Als die Sperre am Montag aufgehoben wurde, verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer. Wegen Körperverletzung könnten Fielder-Civil nun eine Haftstrafe von fünf Jahren und wegen Justizbehinderung eine lebenslängliche Haftstrafe drohen, Rechtsexperten glauben jedoch, dass es unwahrscheinlich ist, dass  eine lebenslange Strafe in diesem Fall vergeben wird.

Winehouse hat sich noch nicht zu dem Schuldbekenntnis geäußert. Seit Monaten unterstützt sie ihren Mann, indem sie ihn häufig im Gefängnis besucht und sich über seinen Fall bei ihren Konzertauftritten äußert. Sie wurde von der britischen Polizei im Zusammenhang mit der Verschwörungsklage befragt, doch die Polizei verkündete im Februar, dass sie sie für diesen Fall nicht belangen würde. 

King, der sich nicht schuldig bekannte, muss sich jetzt wegen Justizbehinderung vor Gericht verantworten. Die Verkündigung des Strafmaßes für alle Beteiligten soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Die 24-jährige Back to Black-Sängerin und Fielder-Civil heirateten im Mai 2007 in Miami.

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

We and our partners use cookies on this site to improve our service, perform analytics, personalize advertising, measure advertising performance, and remember website preferences. By using the site, you consent to these cookies. For more information on cookies including how to manage your consent visit our Cookie Policy.