Britney Spears ist nach neun Jahren auf die Bühne der MTV VMAs 2016 zurückgekehrt. Und das Warten hat sich gelohnt. 

Natürlich hätten Fans sie gerne schon früher wieder gesehen, aber nach ihrem gestrigen Auftritt waren bestimmt alle zufrieden. Sie begann ihr Set mit "Make Me" in einem durchsichtigen Jumpsuit mit gelben Pailetten und gelben Boots. Nur kurze Zeit später kam auch G-Eazy auf die Bühne. Die beiden performten zusammen "Me, Myself & I" - und die Zuschauer feierten es!

Erst letzte Woche hatte Britney ihr neues Album, Glory, veröffentlicht, und die Kritiken waren durchweg positiv. Britney bewies, dass sie wirklich zurück und besser als je zuvor ist. 

Britney Spears, 2016 MTV VMAs

Michael Loccisano/Getty Images

Vor der Awardshow gab Britney zu, dass sie nervös sei. "I think there's something in the air with the VMAs", sagte sie Cubby und Carolina in der The Morning Radio-Show am Freitag. "It's like electric. I can't really explain it."

Die 34-jährige fuhr fort: "Every time I've performed there it's always been one of those really big, nerve-racking experiences and the people that come, those celebrities, are so much fun and different...I still get very nervous."

Ihre Nervösität hat man ihr aber definitiv nicht angemerkt!

  • Share
  • Tweet

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.