Kim Kardashian

Snapchat

Ihr habt vielleicht viele Teile von Kim Kardashians Körper über die Jahre hinweg gesehen, aber wahrscheinlich wart ihr noch nie so nah dran, wie jetzt.

Das brünette Sexbombe, die zur Zeit einen Mädels-Ausflug in Mexiko genießt, beschert ihren Fans ernsthaften Urlaubsneid mit ihrer Snapchat Story. Aber ihr letztes Video übertrifft wirklich alles.

Während sie ihre beneidenswerten Kurven in einem sexy Einteiler am Strand räkelt und im Hintergrund Nicki Minajs "Down in the DM" Remix läuft, geht es auf ihrem Snapchat Kanal von Spiegel-Selfies zu einem neuen nude Zweiteiler, der ihren eingeölten Körper in Szene setzt bevor sie sich hinaus in die Sonne begibt.

Und dann passiert es.

Kim Kardashian, Bare Butt

Snapchat

Kim teilte ein ziemlich nahes Snapchat Video ihres nackten, eingeölten Bootys beim Twerken vor der Kamera. Es ist so nah, dass man das Gefühl hat, man könne ihren Po umarmen. Und auch wenn ein Teil von dir vielleicht sagt, dass du aufhören musst hinzustarren, kann man es einfach nicht lassen.

Die Anziehungskraft ihres Hintern ist einfach zu stark. Ihr könnt euch das GIF also gerne den ganzen Tag anschauen, wir verurteilen euch nicht.

Das war jedoch nicht der erste pobetonte Snap von Kims Urlaub. "Since we've been in Mexico for three days and the paparazzi just got us, we're going to start living our life and snapping", sagte die Mama von zweien, als sie sich in einem Ganzkörperspiegel filmte. Und genau das machte sie dann auch. 

Nachdem sie in einem nudefarbenen Kleid Twerkte, zog sie einen orangenen Biini an und sprang mit ihren Mädels auf ein Boot, wo sie ihren Po ihrem Millionenpublikum zeigte.

  • Share
  • Tweet

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.