Johnny Depp Grammys 2016

CBS

Johnny Depp hat den Grammys etwas mehr Rock'n'Roll beschert.

Zusammen mit Metal-Ikone Alice Cooper und dem Rest ihrer Supertruppe, bestehend aus Aerosmiths Joe Perry und Guns N' Roses' Duff McKagan und Matt Sorum, war es der erste TV-Auftritt für die The Hollywood Vampires.

Foo Fighters Frontmann Dave Grohl hielt eine emotionale Rede vorab und erinnerte dabei an den verstorbenen Motörhead Frontmann Lemmy Kilmister: "A rebel, an outsider, one of a kind and a way of life. He was a legend and I was proud to call him my friend."

Johnny Depp, Joe Perry, Alice Cooper, 2016 Grammy Awards

Jason Merritt/Getty Images

Neben "Ace of Spades" performte die Gruppe auch ihren eigenen, neuen Song "As Bad As I Am."

Vor der Show sagte Cooper Rolling Stone, dass die Band "pure Rocker" seien.

The Hollywood Vampires waren nicht die einzigen, die heute Abend auf der Bühne standen. The Weeknd erhielt für seinen Auftritt Standing Ovations, während Sam Hunt und Carrie Underwoods Duett Sexappeal im Raum versprühte.

 

Verpasst nicht die Wiederholung der Grammys heute Abend, 16. Februar, um 21:05 Uhr nur auf E! Entertainment!

FOTOS: Die Stars auf dem Red Carpet der Grammys 2016

  • Share
  • Tweet

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.