Bei ihrem Konzert in Rio de Janeiro am Sonntag hatte Madonna eine kleine Panne: Von einer Sekunde zur anderen rutschte sie auf der Bühne aus und fiel hin (wenn Sie sich den YouTube-Clip ansehen, das Ganze ereignet sich ungefähr nach 35 Sekunden).

Professionell wie sie nun aber mal ist, blieb sie einfach kurz auf dem Boden und räkelte sich, als ob das so geplant gewesen wäre

Das war der zweite Sturz in den letzten paar Monaten - auch in Portugal fiel sie Mitte September mal auf die Nase. Bei all dem Rummel um ihre Scheidung von  Guy Ritchie und ihre Beziehung (zu der sie sich noch nicht öffentlich bekannt hat) zu dem Sportler Alex Rodriguez hat sie vielleicht etwas ihr inneres Gleichgewicht verloren.

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.