William Balfour, Jennifer Hudson

Chicago Police Department; Steve Granitz/Getty Images

Jennifer Hudsons Schwager wurde nun im Mordfall der Hudson-Familie von einer "Person von Interesse" zum Verdächtigen.

Ihm wird nun offiziell zur Last gelegt, am 24. Oktober die Mutter, den Bruder und den Neffen der Dreamgirls-Schauspielerin ermordet zu haben.

Hudsons Mutter, Darnell Donerson und ihr 29-jähriger Bruder, Jason Hudson wurden tot in Donersons Haus in Chicago aufgefunden. Der siebenjährige Julian King, der Sohn von Hudsons Schwester Julia, wurde zunächst als vermisst gemeldet und schließlich drei Tage später ebenfalls tot aufgefunden. Auch er erlag einer Schussverletzung.

Balfour war bereits kurze Zeit nach den Morden als "Person von Interesse" bezeichnet und aufgrund von Verstößen gegen Bewährungsauflagen, die aus einer Verurteilung wegen versuchten Mordes aus dem Jahre 1999 stammen, inhaftiert worden.

- Zusätzliche Berichterstattung von Ashley Fult

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.