Scheinbar will sich keiner so recht zur Trennung von Paris Hilton und Benji Madden äußern, schon gar nicht die Beteiligten selbst.

Benji jedenfalls gab sich am Donnerstag stumm, als er den Hollywood-Hot-Spot Bardot verließ (wo auch DJ AM zu Gast war).

Das Paar, das eigentlich immer zusammen auf Achse war, geht sich seit ihrer Trennung auffällig aus dem Weg. Während Benji im Bardo war, feierte Paris in der Crown Bar ab. Am Dienstag war Paris in der Apple Lounge, während sich Benji im Coco DeVille mit Joel und Nicole aufhielt. Am Montag waren die Hilton-Schwestern für ein bisschen Karaoke im Villa und Benji verbrachte den Abend im Key Club.

Haben die zwei etwa die Clubs in Hollywood untereinander aufgeteilt? Die Szene ist ja nicht so groß, es erfordert also schon eine gewisse Planung, wenn man sich nicht über den Weg laufen will.

Und was Stavros Niarchos, Paris Ex-Freund, betrifft, so hat sich auch dieser noch nicht zu der Trennung geäußert. "Ich kann zur Zeit nicht darüber reden", sagte er zu E! News, als wir ihn anriefen (Quellen, die Hilton nahe stehen, beharren jedoch weiterhin darauf, dass zwischen den beiden nichts lief, als sie zusammen in Miami gesehen wurden).

- Zusätzliche Berichterstattung von Aly Weisman

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.