Amy Winehouse

Dave M. Benett/Getty Images

Amy Winehouse, die eben erst entlassen wurde, befindet sich bereits wieder im Krankenhaus.

Erst am Freitag hatte ihre Sprecherin bekannt gegeben, dass die Grammy-Gewinnerin aus dem Krankenhaus entlassen worden sei. Am Montag war Winhouse dann schon wieder zurück, um sich weiteren Tests zu unterziehen.

“Ja es stimmt. Sie muss wegen einer Infektion immer wieder ins Krankenhaus“, teilt ihre Publizistin Tracey Miller E! News gegenüber mit.

Die 25-jährige begab sich zum ersten Mal am 25. Oktober ins Krankenhaus, um ihren Brustkorb und ihre Lungen untersuchen zu lassen, die von den Ärzten bereits Anfang des Jahres als beschädigt diagnostiziert wurden. Sechs Tage später wurde sie wieder entlassen.

Und offenbar drei Tage später wieder eingeliefert.

Noch ist unklar, wie lange Winhouse, die an an einem Nachfolgealbum von Back to Black arbeitet, diesmal im Krankenhaus bleiben muss.

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.