Kim Kardashians und Kanye Wests Hochzeitsfeier: Wissenswertes zur Forte di Belvedere in Florenz

Hier seht ihr mehr Fotos von Kimyes historischer Hochzeits-Location

von Bruna Nessif | Übersetzt von Elke Bernd | Mai 25, 2014 06:07Tags
Forte Di Belvedere, Kim Kardashian, Kanye WestTripAdvisor, Zuma Press

Kim Kardashians und Kanye Wests Vorliebe für Dekadenz ist ja allgemein bekannt!

Obwohl das Power-Paar versichert hatte, dass die Hochzeit der beiden im kleinen und intimen Kreis stattfinden werde, bedeutet das nicht, dass sie nicht ein Stück Geschichte in ihre Zeremonie mit einbeziehen können, die das ganze noch spektakulärer macht. Dafür haben sie sich als Teil ihres Hochzeitswochenendes, das an gleich mehreren Orten in Europa stattfand, eine historische und atemberaubende Festung, die bei den Einheimischen als Forte di Belvedere bekannt ist, ausgewählt.

Das Besondere an dem Ort? Wir wissen gar nicht, womit wir beginnen sollen!

TripAdvisor

Es handelt sich um ein historisches Meisterwerk, errichtet von Großherzog Ferdinando I, aus der mächtigen Medici-Familie, der Bernardo Buontalenti 1590 mit dem Entwurf der bezaubernden Festung beauftragt hatte.

Die Sprecherin des Anwesens Elisa Di Lupa behauptet, North Wests Eltern hätten es für €300.000 gemietet.

Das beeindruckende Bauwerk war fünf Jahre lang wegen Renovierungen geschlossen. Es öffnete erst 2013 wieder seine Tore der Öffentlichkeit und beherbergt seitdem Kunstausstellungen und Konzerte. Forte di Belvedere ist berühmt für einen verblüffenden Panoramaausblick (es befindet sich neben dem Boboli-Garten), sowie seine moderne Kunstsammlung, die angeblich wegen der Vorbereitungen auf Kimyes Hochzeit bis auf weiteres geschlossen ist.

Kim betonte jedoch ihren Fans gegenüber: „Wenn ihr es nicht von uns hört, glaubt den Unsinn nicht!"

TripAdvisor
TripAdvisor
TripAdvisor
TripAdvisor
TripAdvisor

Kim und Kanyes Hochzeitsgäste