Miranda Kerr, Topless

INFphoto.com

Es war nicht Miranda Kerrs hübsches Gesicht, auf das sich bei ihrem jüngsten Fotoshooting alle Augen richteten.

Es war ihr blanker Busen, der zu sehen war, als ihr der Pulli, den sie trug, an einem sonnigen Tag in Miami Beach herunterrutschte.

Der Pulli dachte wohl, er würde anderswo mehr gebraucht (wie beispielsweise zur Bedeckung von Kerrs Hintern) und verselbstständigte sich.

"Ups... skandalös", stand auf ihren amüsierten  Lippen geschrieben, als sie sich, wie auf einem anderen  Foto zu sehen ist, hastig mit ihrer Hand bedeckt.

Abgesehen von dem Busenblitzer schien auf dem Fotoshooting für Kerrs eigene Hautpflegelinie Kora Organics jedoch alles glatt gelaufen zu sein.

Busenblitzer der Stars

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.