Nicole Kidman, Sunday Rose Urban

Flynetonline.com

Nicole Kidman, die ihre Tochter Sunday Rose im Juli zur Welt brachte, glaubt, dass das Schwimmen in "Fruchtbarkeitsgewässern" im australischen Outback möglicherweise dazu beigetragen hat, dass sie schwanger wurde. Kidman hatte dort letztes Jahr den Film Australia gedreht.

"Ich habe gar nicht mehr geglaubt, dass ich schwanger werden könnte, aber während diesen Dreharbeiten ist es passiert", so Kidman im Gespräch mit Australian Women's Weekly. Sie fügt hinzu, dass sechs weitere Frauen, die auch dort schwammen, ebenfalls kurz darauf schwanger waren.

"In den Kununurra-Gewässern muss irgendwas sein, was das unterstützt, denn wir waren allesamt dort schwimmen. Man könnte es die Fruchtbarkeitsgewässer nennen."

Mit anderen Worten: Keith Urbans Ego ist wohl nun am Boden zerstört.

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.