Johnny Depp

Alexander Tamargo/Getty Images

Johnny Depp kehrte am Freitag zu seinen musikalischen Wurzeln zurück und spielte mit seiner alten Band The Kids bei einem Fundraiser-Konzert in Florida.

Seine Lebensgefährtin Vanessa Paradis und die gemeinsame Tochter, die 9-jährige Lily-Rose, befanden sich unter den 2.500 begeistert kreischenden Fans, als sich der Oscar-nominierte Schauspieler die Gitarre umlegte und für 90 Minuten im Backup der Gruppe sang.

Das zweite, jährlich stattfindende "Sheila Witkin Memorial Reunion"-Konzert fand zu Ehren der verstorbenen Managerin von The Kids statt, die in der Musikszene in Süd-Florida sehr bekannt war. Alle Einnahmen gehen an die Dan Marino Foundation, die Programme für Sonderschüler unterstützt. Die Band spielte schon im Januar 2007 für den gleichen guten Zweck.

Der 45-jährige Schauspieler spielte mit The Kids, als er in Mirama auf die Highschool ging und zog mit der Band nach Los Angeles, wo sie einen Plattenvertrag ergattern wollten. Als die Band sich trennte, strebte Depp eine Karriere als Schauspieler an.

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.