Petzold, Fromm, Kapinos

alle Bilder: Schramm Film Koerner & Weber Fotograf: Christian Schulz

Das älteste Filmfestival der Welt, das Filmfestival in Venedig, hat am Dienstag die Liste seiner Wettbewerbsfilme bekantgegeben.

Die 21 Filme im Hauptwettbewerb setzen sich größtenteils mit Beiträgen aus Japan, Frankreich, USA und aus dem Gastgeberland Italien zusammen, sowie einigen internationalen Coproduktionen. Für Deutschland geht der Film Jerichow  von Christian Petzold ins Rennen, mit Nina Hoss und Benno Führmann in den Hauptrollen. Des Weiteren haben sich drei deutsche Coproduktionen qualifiziert.

Die USA ist diesmal mit vergleichsweise wenigen Filmen im Rennen, was unter anderem auf den Autorenstreik zu Beginn des Jahres zurückgeführt wird.

Der Coen-Brüder-Film Burn After Reading, der Clooney und Pitt wieder als Co-Stars vereint, wird nicht am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen, aber das 11-tägige Filmfestival eröffnen.

An US-Schauspielern haben sich angekündigt: Brad Pitt, Anne Hathaway, Charlize Theron, Marisa Tomei, Ralph Fiennes sowie Joel und Ethan Coen.  Und  natürlich George Clooney, der ja irgendwie der inoffizielle Ehrenbürger von Italien ist.

Der Goldene Löwe, der letztes Jahr an Ang Lees Gefahr und Begierde ging, wird am letzen Abend der Festspiele, dem 6. September ausgehändigt.

 

 

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.