Cameron Diaz

ODuran/Fame Pictures

Wer braucht schon lange, wallende, goldene Locken mit einem Gesicht wie diesem?

Cameron Diaz wurde auf dem Set ihres neuen Films My Sister's Keeper mit glattrasiertem Kopf gesehen. Aber keine Angst, es handelt sich  nur um eine Kunststoffglatze. 

In dem Film, den sie mit Schauspielkolleginnen Abigail Breslin und Sofia Vassilieva dreht, geht es um die Beziehung eines jungen Mädchens, das an Leukämie erkrankt ist, zu seiner Schwester (Breslin). Diaz spielt die Mutter der beiden, die sich aus Loyalität zu ihrer kranken Tochter die Haare abrasiert.

Diaz ist der lebende Beweis, dass man auch ohne Haare strahlend schön sein kann.

 

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.