Tony Shalhoub, Hector Elizondo

USA Networks, Robert Voets/CBS

Trotz seines tragischen Verlustes wird Adrian Monk diesen Sommer die Hilfe bekommen, die er benötigt.

Hector Elizondo übernimmt in der kommenden siebten Staffel der Serie Monk die Rolle des Therapeuten, nachdem der Schauspieler Stanley Kamel plötzlich und unerwartet vor einigen Wochen verstarb. Die Todesursache war ein Herzinfarkt.

"Monk wird immer einen Therapeuten brauchen - das ist ein wesentlicher Bestandteil der Serie", sagte Jeff Wachtel am Mittwoch in einer Presseerklärung.

"Als wir Stanley verloren, war uns klar, dass wir einen Schauspieler finden mussten, der Wärme, Intelligenz und Humor in diese Rolle einbringt. Hector war unsere erste Wahl, und wir sind sehr froh, dass er zustimmte und mit dabei sein wird. Stanley ist unersetzlich, aber wir sind uns sicher, dass er mit unserer Wahl auch sehr zufrieden wäre."

 

  • Share
  • Tweet
  • Share

Wir und unsere Werbepartner setzen auf dieser Webseite Cookies ein, um unser Online-Angebot zu verbessern, Analysen durchzuführen, Werbung zu personalisieren, den Erfolg von Werbekampagnen zu messen und um Ihre Präferenzen zu speichern. Indem Sie die Website nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies und zu deren Deaktivierung erhalten Sie in unserer Cookie-Policy.